Asterina - Faxserver

Der Asterina-Faxserver ist in seiner Standard-Konfiguration als Fax2Email- und Email2Fax-Gateway ausgeführt.

Eingehende Faxe werden je nach Definition der Phantomdurchwahlen an die assoziierten Emailadressen als JPG und PDF im Anhang versandt. Etwaige Archivierungsfunktionalitäten der eingehenden Faxe können individuell gestaltet werden.

Ausgehende Faxe wiederum werden auf der Asterina als Email empfangen. Der PDF-Anhang wird in ein Fax-kompatibles Format umgewandelt und dann entsprechend per Fax zugestellt. Wenn gewünscht kann ein entsprechendes Sendeprotokoll mit dem Faxstatus per Email an den Absender retourniert werden. Auch hier sind etwaige Archivierungsfunktionalitäten der ausgehenden Faxe individuell gestaltbar.

Der Aufbau der Sendeadresse beim ausgehenden Fax gestaltet sich als normale Emailadresse: 0011234567890.fax@faxserver.meinefirma.at

Damit kann direkt aus jedem Email-Client heraus gefaxt werden, ohne dass die Installation eines eigenen Programmes auf den jeweiligen Clients vonnöten ist.

  Zurück zur vorigen Seite