Asterina Channel Box

Wer in die VoIP-Welt einsteigen will, auf die Funktionalität von ISDN jedoch vorerst noch nicht ganz verzichten möchte, kann mit der Asterina Channel Box viele Kombinationen an externen Anschlüßen realisieren:

  • max. 8xS0 / 4xE1 und Kombinationen
  • max. 8xFXO / 8xFXS und Kombinationen
  • max. 4xGSM

Auf diese Weise lassen sich sowohl Anbindungen an das öffentliche ISDN-Netz als auch an bestehende ISDN-Nebenstellenanlagen realisieren, aber auch analoge Amtsleitungen und Faxgeräte anbinden, bis hin zur Umsetzung eines GSM Gateways mit SMS und SMS2Email bzw. Email2SMS.

In Verbindung mit dem LCR-Modul und dem ISDN-Anschluss lassen sich Routing-Algorithmen bewerkstelligen, die als absolut letztes Fallback die ISDN-Konnektivität nutzen können.

nach oben  Zurück nach oben